Handwerkerparadies im Oderbruch

295.000,00 EUR
Kaufpreis
15324 Letschin
Angebotsadresse
Übersicht
Objekt-Nr. SEB00010
Objektart Haus
Objekttyp Doppelhaushälfte
Vermarktung Kauf
Nutzung Wohnen
Land Deutschland
Bundesland Brandenburg
PLZ 15324
Ort Letschin
Preise und Kosten
Kaufpreis 295.000,00 EUR
Maklerprovision 7,14% des Kaufpreises inkl. 19% MwSt.
Flächen
Wohnfläche ca. 180,00 m²
Grundstück 972,00 m²
Ausstattung
Zimmer 7,0
Schlafzimmer 5
Badezimmer 1
Gäste-WC 1
Gäste WC ja
Balkon/Terrasse 2
Balkone 1
Terrassen 1
Bad Dusche, Fenster, Wanne
Küche Einbauküche
Boden Teppich
Heizungsart Zentralheizung
Befeuerung COM_SESIMMOTOOL_BEFEUERUNG_KOHLE
Stellplatzart(en) Garage
Ausrichtung Balkon/Terrassen Westen
Möbliert teilmöbliert
Kabel / Sat-TV ja
Breitbandzugang DSL
Bandbreite 16.000,0 Mbit/Sec
Unterkellert teilweise
Zustandsangaben
Baujahr 1955
Zustand gepflegt
Energieverbrauch
Befeuerung COM_SESIMMOTOOL_BEFEUERUNG_KOHLE
Sonstiges
verfügbar ab sofort
Ausblick Ferne

Objektbeschreibung

ENERGIEAUSWEIS

Der Energieausweis liegt seitens des Anbieters noch nicht vor.

---------------

Raum für Möglichkeiten – das ist das wesentliche Merkmal und der Riesenvorteil dieses Objekts im schönen Oderbruch. Sie sind Handwerker und suchen ein Haus mit der Option, eine Werkstatt einzurichten? Hier bekommen Sie beides und noch Lagermöglichkeiten dazu! Sie sind Mechaniker und brauchen ideale Voraussetzungen für die Reparatur und Instandhaltung von Autos oder anderer Maschinen? Hier haben Sie ein Nebengebäude, das sogar bereits mit einer Grube ausgestattet ist und über einen Starkstromanschluss verfügt. Sie sind Künstler, z.B. Bildhauer, und suchen ein Atelier mit großer Deckenhöhe? Hier haben Sie nicht nur Raum für all Ihre Ideen, sondern auch für das dazugehörige Material, das sich darüber hinaus leicht anliefern lässt, denn das Anwesen ist über zwei Auffahrten erreichbar.
Das alles bekommen Sie zusammen mit einem Haus, das 7 Zimmer hat, ein modernisiertes Bad, eine Wohnküche, Veranda, Balkon und einen grünen Innenhof. Die Küche ist großzügig bemessen, der Essbereich hell und freundlich und das Wohnzimmer weitläufig. Und wenn Sie wollen, dürfen Sie sämtliche oder auch manche der Möbel behalten, die momentan noch im Haus vorhanden sind, inklusive einem Klavier im Wohnzimmer. Falls nicht, wird das Haus leer übergeben.
Das Haus steht in einem Bestandswohngebiet, das in den letzten Jahren durch viele Neubauten von jungen Familien ergänzt wurde. Die Straße und Zufahrt wurden 2018 neu ausgebaut. Der Ortskern ist fußläufig in ca. 10 min zu erreichen.

Ausstattung

Auf dem 972 m² großem Grundstück befinde sich ein Wohnhaus mit einer Wohnfläche von ca. 180 m² sowie ein Nebengebäude mit ca. 200 m² Nutzfläche und einem weiteren kleinen Nebengebäude, das sich zu einer Werkstatt umfunktionieren lässt. Das große Nebengebäude ist teilunterkellert und mit einer großen Einfahrt sowie einer Grube für Kfz-Reparaturen ausgestattet. Früher wurden hier Landmaschinen repariert. Auch ein Starkstromanschluss steht hier zur Verfügung und ein begehbarer Dachboden, so dass hier wie auch in den anderen Nebengebäuden ausreichend Platz für Lagermöglichkeiten vorhanden ist. Das Grundstück ist durch zwei Einfahrten für Fahrzeuge zugänglich und verfügt über mehrere Stellplätze.
Das Wohnhaus wurde in den 50er Jahre in Massivbauweise errichtet. Es bietet auf zwei Etagen eine Wohnfläche von ca. 180 m². Von den 7 Zimmern, die sich im Haus befinden, sind 4 im Obergeschoß und 3 im Erdgeschoß. Neben den 4 Zimmern in der 1. Etage gibt es hier ein WC, sowie einen Balkon mit Fernblick. Im Erdgeschoß gibt es neben einem großen Wohnzimmer und einem kleineren z.B. als Gästezimmer oder Büro nutzbaren Raum, einen offenen, an die Küche angrenzender Essbereich und ein modernisiertes Bad mit Fenster, in dem sich eine bodentiefe Dusche befindet. Das Wohngebäude ist teilunterkellert. Das gesamte Gebäude wird mit einer Schwerkraft-Heizung beheizt.
Für handwerklich Geschickte bietet das Anwesen ein großes Potential, hier lohnt sich ein genauer Blick.

Pflichtangaben zum Energieausweis: Ein Energieausweis liegt seitens des Eigentümers nicht vor

Lagebeschreibung

Der Oderbruch ist eine alte Kulturlandschaft im Osten Brandenburgs. Friedrich II ließ die Gegend vor 250 Jahren trockenlegen, um die Ansiedlung in der Niederung möglich zu machen. Zum Dank errichteten ihm die Letschiner 1905 ein Denkmal, das heute noch im Ortskern steht, denn Letschin liegt in der Mitte dieser weiten und offenen Landschaft. Der Ort war ursprünglich eines der alten Bauerndörfer im Oderbruch und wurde erstmals 1336 urkundlich erwähnt. Er entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einem florierenden Marktflecken, dessen Zuckerrohrfabrik für einigen Wohlstand und einen Eisenbahnanschluss sorgte. Karl Friedrich Schinkel prägte mit dem von ihm entworfenen achteckigen Backsteinkirchturm das Dorfbild. 1997 schlossen sich die Gemeinden Letschin, Sophienthal und Steintoch zur Gemeinde Letschin zusammen. Seit 2003 ist Letschin amtsfreie Gemeinde mit 10 Ortsteilen. Sie gehört zum Landkreis Märkisch-Oderland, der im Osten an den polnischen Landkreis Myśilbórz grenzt. Die polnische Grenzstadt Kostrzyn nad Odrą ist nur 26 km entfernt und sowohl mit dem Auto als auch mit Zug gut erreichbar.
Das Objekt selbst liegt am Rand der Ortschaft mit Blick auf weite Felder. Das Ortszentrum ist nur wenige Gehminuten entfernt. Dort findet man eine Grundschule, Ärzte, Friseure, Gastronomie und Läden für den täglichen Bedarf der knapp 4.000 Einwohner. Ca. 1,6 km von dem Objekt entfernt liegt der Bahnhof, von dem aus man mit dem Regio in 1,5 Std. in Frankfurt Oder oder in knapp 2 Stunden in Berlin ist. Mit dem Auto braucht man knapp 45 min. nach Frankfurt Oder, am östlichen Rand Berlins ist man mit dem PKW in knapp 1 Stunde.

Sonstiges

Von Schlapp Immobilien – Denn wir vermitteln Ihnen Zufriedenheit

Nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit über dieses Exposé und vereinbaren unverbindlich einen Besichtigungstermin. Ich werde mich umgehend mit Ihnen zwecks Terminabstimmung in Verbindung setzen.

Ihr Ansprechpartner für dieses Objekt:

Sammy Eggers
Tel.: +49 (0)30 – 499 69 117
Mobil.: +49 (0)176 – 248 30 225
www.schlapp-immobilien.de
www.verkehrswert-ermitteln.de
www.facebook.com/von.schlapp.immobilien
www.twitter.com/von_schlapp

Hinweis zum Exposé Inhalt:

Unser Exposé basiert auf Angaben unserer Auftraggeber. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit sowie die Aktualität der im Exposé befindlichen Angaben können wir daher nicht garantieren. Die im Exposé angegebenen Flächenangaben beruhen ebenfalls auf Angaben unserer Auftraggeber und sind unverbindlich.

Beim Kauf älterer Bestandsimmobilien erweist sich die Hinzuziehung eines Fachmannes / eines Sachverständigen vor Vertragsabschluss als ratsam, da offene und versteckte Mängel, die auch dem Verkäufer oftmals nicht bekannt sind, zu erheblichen finanziellen Mehraufwand nach Kauf führen können.

Wir empfehlen Ihnen daher als Käufer vor Erwerb einer älteren Immobilie einen unabhängigen Gutachter in Anspruch zu nehmen!

Handwerkerparadies im Oderbruch

-
Bus
-
Autobahn
1,5 km
Kindergarten
1,2 km
Grundschule
295.000,00 EUR
Kaufpreis
15324 Letschin
Angebotsadresse

Lagebeschreibung

Der Oderbruch ist eine alte Kulturlandschaft im Osten Brandenburgs. Friedrich II ließ die Gegend vor 250 Jahren trockenlegen, um die Ansiedlung in der Niederung möglich zu machen. Zum Dank errichteten ihm die Letschiner 1905 ein Denkmal, das heute noch im Ortskern steht, denn Letschin liegt in der Mitte dieser weiten und offenen Landschaft. Der Ort war ursprünglich eines der alten Bauerndörfer im Oderbruch und wurde erstmals 1336 urkundlich erwähnt. Er entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einem florierenden Marktflecken, dessen Zuckerrohrfabrik für einigen Wohlstand und einen Eisenbahnanschluss sorgte. Karl Friedrich Schinkel prägte mit dem von ihm entworfenen achteckigen Backsteinkirchturm das Dorfbild. 1997 schlossen sich die Gemeinden Letschin, Sophienthal und Steintoch zur Gemeinde Letschin zusammen. Seit 2003 ist Letschin amtsfreie Gemeinde mit 10 Ortsteilen. Sie gehört zum Landkreis Märkisch-Oderland, der im Osten an den polnischen Landkreis Myśilbórz grenzt. Die polnische Grenzstadt Kostrzyn nad Odrą ist nur 26 km entfernt und sowohl mit dem Auto als auch mit Zug gut erreichbar.
Das Objekt selbst liegt am Rand der Ortschaft mit Blick auf weite Felder. Das Ortszentrum ist nur wenige Gehminuten entfernt. Dort findet man eine Grundschule, Ärzte, Friseure, Gastronomie und Läden für den täglichen Bedarf der knapp 4.000 Einwohner. Ca. 1,6 km von dem Objekt entfernt liegt der Bahnhof, von dem aus man mit dem Regio in 1,5 Std. in Frankfurt Oder oder in knapp 2 Stunden in Berlin ist. Mit dem Auto braucht man knapp 45 min. nach Frankfurt Oder, am östlichen Rand Berlins ist man mit dem PKW in knapp 1 Stunde.

Angeboten von
von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp
Herr Sammy Eggers
Friedrichshaller Straße 18
14199 Berlin

Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode
Finanzierungsrechner
+
+
+
=
-
=
%
%

Ihr berechnetes Ergebnis:

=
=
=