Kernsaniertes Reihenendhaus bereit zum Einzug, mit neuer Pellet Heizungsanlage

Kernsaniertes Reihenendhaus bereit zum Einzug, mit neuer Pellet Heizungsanlage

160.000,00 EUR
Kaufpreis
66687 Wadern
Angebotsadresse
Übersicht
Objekt-Nr. HR00087
Objektart Haus
Objekttyp Reihenendhaus
Vermarktung Kauf
Nutzung Wohnen
Land Deutschland
Bundesland Saarland
Region Steinberg
PLZ 66687
Ort Wadern
Preise und Kosten
Kaufpreis 160.000,00 EUR
Maklerprovision 4,76% vom Kaufpreis inkl. 19% MwSt.
Außenstellplätze 5
Flächen
Wohnfläche ca. 130,00 m²
Grundstück 372,00 m²
Stellplätze 5
Ausstattung
Zimmer 5,0
Schlafzimmer 3
Badezimmer 2
Balkon/Terrasse 3
Balkone 2
Terrassen 1
Raumteilung änderbar ja
Bad Dusche, Fenster, Wanne
Küche offen
Boden Fliesen, Laminat
Heizungsart Zentralheizung
Befeuerung Pellets
Stellplatzart(en) Außenstellplatz, Garage
Ausrichtung Balkon/Terrassen Südost
Kabel / Sat-TV ja
Wasch/Trockenraum ja
Breitbandzugang Glasfaser
Bandbreite 100.000,0 Mbit/Sec
Unterkellert ja
Fahrradraum ja
Rollladen ja
Zustandsangaben
Baujahr 1957
Zustand Erstbezug
Energieverbrauch
Ausstellungsdatum 18.11.2013
Ausweiserstellung vor 1.5.2014
gültig bis 11-2023
Energieausweis Art Verbrauch
Endenergieverbrauch kWh/(m²a) 264,0
Baujahr 1957
Befeuerung Pellets
Sonstiges
verfügbar ab sofort
Ausblick Ferne

Objektbeschreibung

ENERGIEAUSWEIS

- Energieeffizienzklasse: G
- erstellt am: 18.11.2013
- gültig bis: 18.11.2023
- Art des Energieausweises: nach Verbrauch
- Verbrauchskennwert insgesamt: ca. 264 kWh/(m²a)
- Verbrauch inkl. Warmwasser: nein
- Heizungsart: Zentralheizung
- Befeuerung: Pellets
- Baujahr: 1957

---------------

Dieses voll sanierte und bezugsfertige Reihenendhaus wurde im Jahr 1957 in Massivbauweise in einem Ortsteil von Wadern erbaut und im Jahr 2020 saniert und renoviert. Es verfügt über zwei Etagen und ist voll unterkellert. Man betritt das Haus über eine kleine Treppe. Dahinter befindet sich rechtsseitig die Holztreppe zum Obergeschoss. Geht man den Flur entlang findet sich links ein großzügiger Raum, der beispielsweise als Büroraum genutzt werden kann. Den Flur geradeaus befindet sich das Wohnzimmer und die offene Küche mit Essbereich. Hieran angrenzend betritt man durch eine Tür das Badezimmer mit Badewanne, WC und Fenster. Ebenfalls über den Flur erreicht man rechtsseitig über eine Holztreppe den Keller. Dieser wurde mit Estrich ausgestattet und bietet einen Wasch- Trockenraum, einen modernen Heizungsraum, in der im Jahr 2020 die Pellet Heizungsanlage neu eingebaut wurde, ein Raum mit dem Silo für die Pellets und einen Lagerraum. Aus dem Fahrrad Abstellraum, der auch als Hobbyraum genutzt werden kann erreicht man durch eine Tür den Terrassenbereich hinter dem Haus. Hier findet sich an die Terrasse angrenzend eine gemütliche Grünfläche hinter dem Haus, die als Grill-, Spielplatz oder Garten genutzt werden kann. Geht man im Hausflur die Treppe hoch zum Obergeschoss findet man hier drei Schlafzimmer. Eines dieser Zimmer bietet durch eine Balkontür den Zugang auf den Balkon, der sich über der Garage befindet. Ebenfalls im Obergeschoss findet sich ein weiteres Badezimmer mit Dusche, WC und Fenster. Alle Räume des Hauses wirken aufgrund der Fenster sehr hell und freundlich.

Ausstattung

Dieses vollständig sanierte Reihenendhaus wurde im Jahr 1957 in Massivbauweise errichtet. Das Reihenendhaus befindet sich in einem Ortsteil von Wadern. Es liegt in einer ruhigen Seitenstraße in Waldrandnähe. Das Haus bietet auf ca. 130 Quadratmetern Wohnfläche 5 Zimmer, einen Küchenraum, zwei Badezimmer mit Dusche, Fenster und einer Badewanne, einen Heizraum mit einer neuen Pellet Heizungsanlage, zwei Kellerräume, die als Lager oder Fahrradraum genutzt werden können, einen Balkon, Terrassenbereich hinterm Haus, eine Garage, 4 Außenstellplätze, kleines Wiesengrundstück rückseitig des Hauses. Der Boden im Haus wurde mit Fliesen und Laminat ausgelegt. Die neuen Fenster sind aus Kunststoff dreifach wärmeschutz- und schallschutzverglast. Die Elektrik wurde ebenso wie Wasserleitungen und Abflüsse im gesamten Haus erneuert. Die Zentralheizung im Haus wird mit Pellets betrieben und erst dieses Jahr im Haus verbaut. Die Außenwände des Hauses wurden isoliert. Fahrzeuge finden auf fünf Außenstellplätzen und einem Garagenstellplatz genügend Platz.
Das Haus bietet auf ca. 130 Quadratmetern Wohnfläche
1 Büroraum
3 Schlafzimmer
offene Küche mit Essbereich
Wohnzimmer
Keller mit 3 Kellerräumen
Wasch-Trockenrraum
Fahrrad Abstellraum
Terrasse
Balkon
Garage
Durch die Kernsanierung und den Einbau von neuen Fenstern und dem Einbau einer neuen Pelletheizung, der Erneuerung von Strom- und Wasserleitungen befindet sich das Haus in einem sehr guten Zustand. Hier lautet das Motto einziehen und wohlfühlen.

Lagebeschreibung

Dieses Einfamilienhaus befindet sich, sehr ruhig in Waldrandnähe gelegen, in einem Ortsteil von Wadern im Saarland. Bäckerei und Metzgerei sind fußläufig zu erreichen. Alle Dinge des täglichen Bedarfs finden sich im etwa 5 km entfernten Wadern. Steinberg liegt ungefähr 370 Meter über dem Meeresspiegel und zeichnet sich durch seine Hanglage aus. Der rot-weiße Turm des Senders Teufelskopf auf dem 695 m ü. NHN hohen Teufelskopf, der höchsten Erhebung des Waldrückens oberhalb von Steinberg, ist von weitem her zu sehen. Der Waldreichtum und die damit verbundenen Wandermöglichkeiten, das Naturschutzgebiet Wahnbachtal und der Ausblick über weite Teile des Saarlandes machen den Ort für Touristen reizvoll. Erstmals urkundlich erwähnt wird Steinberg im Trierer Urbar (Steuerschrift) von 1200, nach dem es zum Forstamt Kell gehörte (Forsthubendorf). Steinberg gehörte bis zum Ende des Ersten Weltkrieges dem Kreis Merzig an, der Bestandteil des preußischen Regierungsbezirks Trier war. Der Kreis Merzig wurde im Jahre 1920 nach den Bestimmungen des Versailler Vertrages dem unter Völkerbundsverwaltung stehenden Saargebiet zugewiesen – mit Ausnahme der Hochwaldgemeinden (Amtsbezirke Wadern, Losheim und Weiskirchen), darunter auch Steinberg, die unter der Bezeichnung „Restkreis Merzig-Wadern“ weiter beim Regierungsbezirk Trier verblieben. Die landrätliche Verwaltung des „Restkreises“ befand sich in Wadern. Nach dem Zweiten Weltkrieg verfügte Frankreich die Zugehörigkeit des „Restkreises“ zu dem unter französischem Einfluss stehenden neu gebildeten Saarland. Im Rahmen der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform wurde am 1. Januar 1974 die bis dahin eigenständige Gemeinde Steinberg, die bis dato zum Amt Weiskirchen gehörte, aufgelöst und der neuen Gemeinde, ab 1978 Stadt, Wadern zugeordnet.

Sonstiges

Von Schlapp Immobilien – Denn wir vermitteln Ihnen Zufriedenheit

Nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit über dieses Exposé und vereinbaren unverbindlich einen Besichtigungstermin. Ich werde mich umgehend mit Ihnen zwecks Terminabstimmung in Verbindung setzen.

Ihr Ansprechpartner für dieses Objekt:

Heide Rach
Tel.: 06587-992777
Mobil: 0173-1890509
www.schlapp-immobilien.de
www.verkehrswert-ermitteln.de
www.facebook.com/von.schlapp.immobilien
www.twitter.com/von_schlapp

Hinweis zum Exposé Inhalt:

Unser Exposé basiert auf Angaben unserer Auftraggeber. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit sowie der Aktualität der im Exposé befindlichen Angaben können wir daher nicht garantieren. Die im Exposé angegebenen Flächenangaben beruhen ebenfalls auf Angaben unserer Auftraggeber und sind unverbindlich.

Beim Kauf älterer Bestandsimmobilien erweist sich die Hinzuziehung eines Fachmannes / eines Sachverständigen vor Vertragsabschluss als ratsam, da offene und versteckte Mängel, die auch dem Verkäufer oftmals nicht bekannt sind, zu erheblichen finanziellen Mehraufwand nach Kauf führen können.

Wir empfehlen Ihnen daher als Käufer vor Erwerb einer älteren Immobilie einen unabhängigen Gutachter in Anspruch zu nehmen!

Kostenfrei Verkehrswert Ihrer Immobilie ermitteln unter http://www.verkehrswert-ermitteln.de

Kernsaniertes Reihenendhaus bereit zum Einzug, mit neuer Pellet Heizungsanlage

0,1 km
Bus
3,0 km
Autobahn
3,0 km
Kindergarten
0,1 km
Grundschule
160.000,00 EUR
Kaufpreis
66687 Wadern
Angebotsadresse

Lagebeschreibung

Dieses Einfamilienhaus befindet sich, sehr ruhig in Waldrandnähe gelegen, in einem Ortsteil von Wadern im Saarland. Bäckerei und Metzgerei sind fußläufig zu erreichen. Alle Dinge des täglichen Bedarfs finden sich im etwa 5 km entfernten Wadern. Steinberg liegt ungefähr 370 Meter über dem Meeresspiegel und zeichnet sich durch seine Hanglage aus. Der rot-weiße Turm des Senders Teufelskopf auf dem 695 m ü. NHN hohen Teufelskopf, der höchsten Erhebung des Waldrückens oberhalb von Steinberg, ist von weitem her zu sehen. Der Waldreichtum und die damit verbundenen Wandermöglichkeiten, das Naturschutzgebiet Wahnbachtal und der Ausblick über weite Teile des Saarlandes machen den Ort für Touristen reizvoll. Erstmals urkundlich erwähnt wird Steinberg im Trierer Urbar (Steuerschrift) von 1200, nach dem es zum Forstamt Kell gehörte (Forsthubendorf). Steinberg gehörte bis zum Ende des Ersten Weltkrieges dem Kreis Merzig an, der Bestandteil des preußischen Regierungsbezirks Trier war. Der Kreis Merzig wurde im Jahre 1920 nach den Bestimmungen des Versailler Vertrages dem unter Völkerbundsverwaltung stehenden Saargebiet zugewiesen – mit Ausnahme der Hochwaldgemeinden (Amtsbezirke Wadern, Losheim und Weiskirchen), darunter auch Steinberg, die unter der Bezeichnung „Restkreis Merzig-Wadern“ weiter beim Regierungsbezirk Trier verblieben. Die landrätliche Verwaltung des „Restkreises“ befand sich in Wadern. Nach dem Zweiten Weltkrieg verfügte Frankreich die Zugehörigkeit des „Restkreises“ zu dem unter französischem Einfluss stehenden neu gebildeten Saarland. Im Rahmen der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform wurde am 1. Januar 1974 die bis dahin eigenständige Gemeinde Steinberg, die bis dato zum Amt Weiskirchen gehörte, aufgelöst und der neuen Gemeinde, ab 1978 Stadt, Wadern zugeordnet.

Angeboten von
von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp
Frau Heide Rach
Brittener Straße 9a
54314 Greimerath

Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode
Energieausweis
Energieausweis
Ausstellungsdatum 18.11.2013
Ausweiserstellung vor 1.5.2014
gültig bis 11-2023
Energieausweis Art Verbrauch
Endenergieverbrauch kWh/(m²a) 264,0
Baujahr 1957
Befeuerung Pellets
Finanzierungsrechner
+
+
+
=
-
=
%
%

Ihr berechnetes Ergebnis:

=
=
=