Montag, Juli 22, 2019
Text Size

3-FH - Kapitalanlage oder Ruhesitz in gehobener Ausstattung plus Mietwohnungen

3-FH - Kapitalanlage oder Ruhesitz in gehobener Ausstattung plus Mietwohnungen

229.000,00 EUR
Kaufpreis
66663 Merzig
Angebotsadresse
Übersicht
Objekt-Nr. BK00014
Objektart Zinshaus, Renditeobjekt
Objekttyp Mehrfamilienhaus
Vermarktung Kauf
Nutzung Anlage
Land Deutschland
Bundesland Saarland
Region Landkreis Merzig-Wadern
PLZ 66663
Ort Merzig
Preise und Kosten
Kaufpreis 229.000,00 EUR
Maklerprovision 3,57% des Kaufpreises INKL. 19% MwSt.
Außenstellplätze 3
Flächen
Wohnfläche ca. 326,00 m²
Nutzfläche 150,00 m²
Grundstück 374,00 m²
Stellplätze 3
Wohneinheiten 3
Einliegerwohnung ja
Ausstattung
Zimmer 9,0
Schlafzimmer 6
Badezimmer 3
Gäste-WC 1
Gäste WC ja
Balkon/Terrasse 4
Balkone 3
Terrassen 1
Raumteilung änderbar ja
Bad Dusche, Fenster, Wanne
Küche Einbauküche
Boden Fliesen
Kamin ja
Heizungsart Etagenheizung
Befeuerung Gas
Aufzug Personenaufzug
Stellplatzart(en) Außenstellplatz, Garage
Ausrichtung Balkon/Terrassen Osten
Kabel / Sat-TV ja
Barrierefrei ja
Wasch/Trockenraum ja
Breitbandzugang DSL
Bandbreite 50.000,0 Mbit/Sec
Unterkellert teilweise
Abstellraum ja
Rollladen ja
Zustandsangaben
Baujahr 1908
Zustand gepflegt
Energieverbrauch
Austellungsdatum 01.10.2018
Ausweiserstellung ab dem 1.5.2014
gültig bis 10-2028
Energieausweis Art Verbrauch
Energieeffiziensklasse E
Endenergieverbrauch kWh/(m²a) 133,8
mit Warmwasser ja
Baujahr 1908
Befeuerung Gas
Sonstiges
verfügbar ab sofort
vermietet ja
gewerbliche Nutzung möglich ja

Objektbeschreibung

ENERGIEAUSWEIS

- Energieeffizienzklasse: E
- erstellt am: 01.10.2018
- gültig bis: 01.10.2028
- Art des Energieausweises: nach Verbrauch
- Verbrauchskennwert insgesamt: ca. 133,8 kWh/(m²a)
- Verbrauch inkl. Warmwasser: ja
- Heizungsart: Etagenheizung
- Befeuerung: Gas
- Baujahr: 1908

---------------

Dieses, im Jahr 1908 erbaute und in den Jahren 1980 (kpl. Sanierung), 1987 (Umbau Beginn und Erweiterung), 2000 (WE im EG), 2014 WE im OG und ELW kpl. renovierte und modernisierte Mehrfamilienhaus mit Erneuerung aller Wasser- und Abwasserleitungen sowie der Elektrik, bietet eine unglaubliche Vielzahl an Verwendungsmöglichkeiten.

Die zur Zeit noch vermietete ELW war früher als Fahrschulunterrichtsraum genutzt worden. Diese Wohnung ist mit der im EG befindlichen größeren Wohnung durch eine jetzt verschlossene Tür verbunden, so daß diese Wohnung auch deutlich vergrößert und als eine Einheit verwendet werden kann. Beide WE könnten auch als Ferienwohnungen genutzt werden.

Die Wohnung im OG ist ein seltenes Schmuckstück mit gehobener Ausstattung, einer im Haus verbleibenden Einbauküche die ihresgleichen sucht und einem Kachelofen, der dem Grundriß und den anschließenden Räumlichkeiten eine ganz besondere Note gibt. Dieser Kachelofen mit Backfächern und Warmhaltefächern gibt eine wohlige Strahlungswärme im Winter – das dazu notwendige Holz kann problemlos über den in der Garage mündenden Lastenaufzug in die Wohnung transportiert werden.

Die Wohnung selbst ist barrierefrei und behindertengerecht – allerdings müßte dann der Lastenaufzug in einen Personenaufzug umgewidmet werden – was aber problemlos möglich ist. Jedenfalls sind alle Einkäufe und sonstigen Lasten leicht in dem geräumigen Aufzug zu transportieren. Der Zugang zur Wohnung, der zur Zeit noch über den Haupteingang stattfindet, ist geplant über einen Treppenaufgang am Ende der Garage und über die großzügige Terrasse/Balkon, die einen dauerhaft geschützten herrlichen Aufenthalt mit Blick auf den kleinen Nutzgarten und die Gegend bietet.

Die Garage ist elektrisch zu betätigen und bietet Platz für 2 Autos. Am Ende der Garage ist ein Lagerraum – u.a. für das Holz für den Kachelofen im OG und den offenen Kamin im KG.

Ein weiterer Stellplatz befindet sich vor dem Haus.

Das Gebäude ist unter dem ursprünglichen Haus unterkellert – nicht unter dem Anbau, in dem sich die jetzt als ELW genutzte WE befindet.

Der Keller selbst ist mit seinen zahlreichen Räumen und dem großen als Partyraum vorgesehenen mit offenem Kamin wohlig warm gehaltenem Raum ein weiteres Schmuckstück dieses Gebäudes.

Die Wohnung im OG ist sofort beziehbar – im EG müßte man sich über die Nutzung klar werden – in Verbindung mit der ELW oder separat. In der ELW kann die vorhandene Küchenzeile mit übernommen werden. Die Wohnung ist zur Zeit noch sehr günstig an einen Herrn vermietet, der aber über den Eigentümerwechsel informiert ist.

Der komplette Dachstuhl ist funkelnagelneu und der große Speicher ist zu einer weiteren Wohneinheit ausbaubar.

Der Möglichkeiten in diesem außergewöhnlichen Gebäude sind viele und damit auch entweder eine entsprechende Rendite zu erzielen oder auch die Familie samt folgenden Generationen zusammen unter einem Dach zu haben.

Hier ist wohnen und arbeiten unter einem Dach möglich.

Willkommen in Ihrem neuen Zuhause.

Ausstattung

Das neue Domizil in Massivbauweise, bestehend aus Teilkeller, Erd-, Ober- und Dachgeschoss, welches noch nicht ausgebaut ist, befindet sich in einer Seitenstraße eines Ortsteiles von Merzig.

Es ist kpl. saniert incl. der Wasser-, Abwasser- und Elektroversorgung. Die Hauptmaßnahmen dazu fanden 2000 und 2014 statt in Verbindung mit dem Erweiterungsanbau.

Garage mit Lastenaufzug, Lagerraum, Partyraum im Keller sowie einem kleinen Nutzgarten und Terrasse, sowie einem großen Balkon sind ebenfalls Bestandteil der Immobilie.

Der Haupteingangsbereich gibt einen repräsentativen Rahmen, der zu der sofort beziehbaren Wohnung im OG passt.

In Ihrem neuen Zuhause finden Sie pflegeleichte Fliesen- und Laminatböden vor.

Die Innentüren bestehen aus Holz.

Das Haus wird über Gasetagenheizungen mit Erdgasversorgung per Leitung beheizt.

Die Kunststofffenster sind doppelt isolierverglast und eines dreifach verglast.

Ihr Fernsehprogramm empfangen Sie über SAT TV – die Internetverbindung ist mit einer 50 K Leitung hervorragend.

Für Ihre Fahrzeuge stehen Ihnen 2 Garagenplätze und 1 Außenstellplatz zur Verfügung.

Die geräumige Küche mit Frühstücksplatz wird ergänzt durch einen Kachelofen mit Bank, der von seinem Platz aus sowohl Wohnzimmer als auch großes Eßzimmer und künftigen Eingangsbereich mit heimeliger Wärme versorgt.

Das Badezimmer im OG hat Außenfenster und Dusche mit Wanne, im EG ebenso. Das Du/WC in der ELW hat kein Außenfenster. Die in der ELW vorhandene Küchenzeile kann mit übernommen werden.

Der Keller ist ausgebaut zu einem großen Partyraum mit Gewölbebögen und einem offenen Kamin. Waschmaschinen- und Trockenraum im Keller, ebenso Möglichkeiten für Weinkeller und weitere Hobbyräume.

Der Dachstuhl ist komplett neu und der große Speicher kann jederzeit zu einer weiteren Wohneinheit ausgebaut werden.

Der in der Garage eingebaute Lastenaufzug macht den Transport auch von gheräumigen oder sperrigen sowie schweren Teilen sehr einfach. Bei Bedarf ist der Umbau in einen Personenaufzug möglich und dann damit die obere Wohnung auch mit Rollstuhl erreichbar.

Lagebeschreibung

Ihr neues Mehrfamilienhaus liegt in einer ruhigen Seitenstraße eines Ortsteils von Merzig-Hilbringen. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Lebensmittelmärkte, Rewe, Kaufland, Aldi, Lidl, Ärzte, Zahnärzte und Krankenhaus sind im Ortsteil bzw. nahe in Merzig.

Hilbringen hat 2600 Einwohner.

Alle Schulen, weiterführenden Schulen und Kinderversorgungen befinden sich ebenfalls in Fußnähe bzw. fahrradnah in Merzig.

Mittelpunkt von Hilbringen ist der Schlossberg, auf dem wahrscheinlich bereits im 13. Jahrhundert ein „festes Haus“ stand, das den Rittern von Hilbringen, deren Geschlecht mit Reinhard von Hilbringen im Jahr 1611 ausstarb, als Stammsitz diente.

Im Rahmen der Gebiets- und Verwaltungsreform im Saarland wurde die Gemeinde Hilbringen mit Wirkung zum 1. Januar 1974 in die Kreisstadt Merzig eingemeindet.
Wirtschaftlich versorgt die Kreisstadt Merzig ein Einzugsgebiet von über 80.000 Menschen, wobei zu den Besuchern, die nach Merzig zum Einkaufen oder zur Nutzung des umfangreichen Dienstleistungsangebotes kommen, regelmäßig auch Gäste aus dem benachbarten Frankreich oder Luxemburg gehören. Die Stadt Merzig ist Standort traditionsreicher Unternehmen im Bereich der Keramik, der metallverarbeitenden und der Getränkeindustrie, konnte gerade in jüngster Zeit aber auch bedeutende Ansiedlungserfolge auf dem Gebiet des Pharma- und Medizintechnikhandels verzeichnen. Wesentlich geprägt werden einige Stadtteile von der Landwirtschaft sowie von vielen Baumschulen, die Merzig zum Baumschulzentrum des Südwestens gemacht haben.
Merzig bietet seinen Bürgern und Einpendlern aus dem Umland über 12.000 Arbeitsplätze. Wichtigster Beschäftigungsbereich ist seit Jahren der Dienstleistungssektor, in dem 63 Prozent aller Merziger arbeiten, darin enthalten sind Handel und Verkehr mit rund 21 Prozent der Arbeitsplätze. Es folgen das produzierende Gewerbe mit 35 Prozent und die Landwirtschaft mit knapp 2 Prozent.
Merzig ist ein bedeutender Produktions- und Logistikstandort des im benachbarten Mettlach beheimateten Porzellan- und Keramikherstellers Villeroy & Boch sowie dessen früherer Tochter V&B Fliesen GmbH, welches seit 2007 zur türkischen Eczacıbaşı Holding gehört. Seit 2002 ist Merzig Firmensitz des größten deutschen Arzneimittelimporteurs kohlpharma GmbH. Zu den früher in Merzig ansässigen Unternehmen gehörten der Mercedes-Tuner Carlsson Autotechnik, welcher heute seinen Firmensitz in Saarlouis hat, sowie der Fruchtsafthersteller Merziger Fruchtsäfte, welcher im Unternehmen Niehoffs Vaihinger Fruchtsaft aufgegangen ist.
Merzig liegt an der Saarstrecke und verfügt über drei Bahnhöfe, davon zwei in Merzig (Merzig (Saar), Merzig-Stadtmitte) und einen im Merziger Stadtteil Besseringen. Bei ersterem handelt es sich um einen Bahnhof mit angeschlossenem Busbahnhof, allerdings etwas außerhalb der Innenstadt. Hier halten alle RE- und RB-Züge der Deutschen Bahn. So ergibt sich etwa jede halbe Stunde ein Anschluss in Richtung Saarbrücken, Homburg und Trier. Des Weiteren gibt es noch den seit 2000 in Betrieb befindlichen Bahnhaltepunkt „Merzig-Stadtmitte“, direkt in der Innenstadt gelegen. Hier halten allerdings nur Regionalbahnen. Der Haltepunkt Fremersdorf liegt ebenfalls auf dem Gebiet der Stadt Merzig, ist jedoch nach dem Ortsteil der Gemeinde Rehlingen-Siersburg benannt.
Bei Merzig-Süd zweigt die Bahnstrecke Merzig Süd–Büschfeld von der Saarstrecke ab. Nach der Stilllegung gibt es auf einem Teil der Strecke seit 1982 einen Museumsbahnbetrieb und seit 2007 wieder Güterverkehr.
Merzig ist über die Bundesautobahn 8 (Perl – Salzburg) und die Bundesstraße 51 (Bremen – Saargemünd) an das überregionale und internationale Straßennetz gut angebunden.
Ihr neues Zuhause befindet sich in ruhiger Lage direkt an Wald und Wissen mit vielen Möglichkeiten zum spazieren gehen oder wandern.

Sonstiges

Von Schlapp Immobilien – Denn wir vermitteln Ihnen Zufriedenheit

Nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit über dieses Exposé und vereinbaren unverbindlich einen Besichtigungstermin. Ich werde mich umgehend mit Ihnen zwecks Terminabstimmung in Verbindung setzen.

Ihr Ansprechpartner für dieses Objekt:

Heiko Kennel
Tel.: +49 (0)6581 – 6 05 05 40
Mobil:+49 (0)179 – 698 1279
www.schlapp-immobilien.de
www.verkehrswert-ermitteln.de
www.facebook.com/von.schlapp.immobilien
www.twitter.com/von_schlapp

Hinweis zum Exposé Inhalt:

Unser Exposé basiert auf Angaben unserer Auftraggeber. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit sowie der Aktualität der im Exposé befindlichen Angaben können wir daher nicht garantieren. Die im Exposé angegebenen Flächenangaben beruhen ebenfalls auf Angaben unserer Auftraggeber und sind unverbindlich.

Beim Kauf älterer Bestandsimmobilien erweist sich die Hinzuziehung eines Fachmannes / eines Sachverständigen vor Vertragsabschluss als ratsam, da offene und versteckte Mängel, die auch dem Verkäufer oftmals nicht bekannt sind, zu erheblichen finanziellen Mehraufwand nach Kauf führen können.

Wir empfehlen Ihnen daher als Käufer vor Erwerb einer älteren Immobilie einen unabhängigen Gutachter in Anspruch zu nehmen!

Kostenfrei Verkehrswert Ihrer Immobilie ermitteln unter http://www.verkehrswert-ermitteln.de
------------------------------------------------------------------------------------------
ACHTUNG TIPPGEBER!

Sie kennen jemanden in der Familie, im Freundeskreis, im Bekanntenkreis, im Büro oder im Verein, der gerade seine Immobilie verkaufen möchte oder zumindest mit dem Gedanken spielt?

Dieser Tipp kann sich für Sie auszahlen!

Sprechen Sie uns an!

Wir zahlen Ihnen eine überdurchschnittliche Prämie.

3-FH - Kapitalanlage oder Ruhesitz in gehobener Ausstattung plus Mietwohnungen

0,3 km
Bus
2,0 km
Autobahn
0,5 km
Kindergarten
0,5 km
Grundschule
229.000,00 EUR
Kaufpreis
66663 Merzig
Angebotsadresse

Lagebeschreibung

Ihr neues Mehrfamilienhaus liegt in einer ruhigen Seitenstraße eines Ortsteils von Merzig-Hilbringen. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Lebensmittelmärkte, Rewe, Kaufland, Aldi, Lidl, Ärzte, Zahnärzte und Krankenhaus sind im Ortsteil bzw. nahe in Merzig.

Hilbringen hat 2600 Einwohner.

Alle Schulen, weiterführenden Schulen und Kinderversorgungen befinden sich ebenfalls in Fußnähe bzw. fahrradnah in Merzig.

Mittelpunkt von Hilbringen ist der Schlossberg, auf dem wahrscheinlich bereits im 13. Jahrhundert ein „festes Haus“ stand, das den Rittern von Hilbringen, deren Geschlecht mit Reinhard von Hilbringen im Jahr 1611 ausstarb, als Stammsitz diente.

Im Rahmen der Gebiets- und Verwaltungsreform im Saarland wurde die Gemeinde Hilbringen mit Wirkung zum 1. Januar 1974 in die Kreisstadt Merzig eingemeindet.
Wirtschaftlich versorgt die Kreisstadt Merzig ein Einzugsgebiet von über 80.000 Menschen, wobei zu den Besuchern, die nach Merzig zum Einkaufen oder zur Nutzung des umfangreichen Dienstleistungsangebotes kommen, regelmäßig auch Gäste aus dem benachbarten Frankreich oder Luxemburg gehören. Die Stadt Merzig ist Standort traditionsreicher Unternehmen im Bereich der Keramik, der metallverarbeitenden und der Getränkeindustrie, konnte gerade in jüngster Zeit aber auch bedeutende Ansiedlungserfolge auf dem Gebiet des Pharma- und Medizintechnikhandels verzeichnen. Wesentlich geprägt werden einige Stadtteile von der Landwirtschaft sowie von vielen Baumschulen, die Merzig zum Baumschulzentrum des Südwestens gemacht haben.
Merzig bietet seinen Bürgern und Einpendlern aus dem Umland über 12.000 Arbeitsplätze. Wichtigster Beschäftigungsbereich ist seit Jahren der Dienstleistungssektor, in dem 63 Prozent aller Merziger arbeiten, darin enthalten sind Handel und Verkehr mit rund 21 Prozent der Arbeitsplätze. Es folgen das produzierende Gewerbe mit 35 Prozent und die Landwirtschaft mit knapp 2 Prozent.
Merzig ist ein bedeutender Produktions- und Logistikstandort des im benachbarten Mettlach beheimateten Porzellan- und Keramikherstellers Villeroy & Boch sowie dessen früherer Tochter V&B Fliesen GmbH, welches seit 2007 zur türkischen Eczacıbaşı Holding gehört. Seit 2002 ist Merzig Firmensitz des größten deutschen Arzneimittelimporteurs kohlpharma GmbH. Zu den früher in Merzig ansässigen Unternehmen gehörten der Mercedes-Tuner Carlsson Autotechnik, welcher heute seinen Firmensitz in Saarlouis hat, sowie der Fruchtsafthersteller Merziger Fruchtsäfte, welcher im Unternehmen Niehoffs Vaihinger Fruchtsaft aufgegangen ist.
Merzig liegt an der Saarstrecke und verfügt über drei Bahnhöfe, davon zwei in Merzig (Merzig (Saar), Merzig-Stadtmitte) und einen im Merziger Stadtteil Besseringen. Bei ersterem handelt es sich um einen Bahnhof mit angeschlossenem Busbahnhof, allerdings etwas außerhalb der Innenstadt. Hier halten alle RE- und RB-Züge der Deutschen Bahn. So ergibt sich etwa jede halbe Stunde ein Anschluss in Richtung Saarbrücken, Homburg und Trier. Des Weiteren gibt es noch den seit 2000 in Betrieb befindlichen Bahnhaltepunkt „Merzig-Stadtmitte“, direkt in der Innenstadt gelegen. Hier halten allerdings nur Regionalbahnen. Der Haltepunkt Fremersdorf liegt ebenfalls auf dem Gebiet der Stadt Merzig, ist jedoch nach dem Ortsteil der Gemeinde Rehlingen-Siersburg benannt.
Bei Merzig-Süd zweigt die Bahnstrecke Merzig Süd–Büschfeld von der Saarstrecke ab. Nach der Stilllegung gibt es auf einem Teil der Strecke seit 1982 einen Museumsbahnbetrieb und seit 2007 wieder Güterverkehr.
Merzig ist über die Bundesautobahn 8 (Perl – Salzburg) und die Bundesstraße 51 (Bremen – Saargemünd) an das überregionale und internationale Straßennetz gut angebunden.
Ihr neues Zuhause befindet sich in ruhiger Lage direkt an Wald und Wissen mit vielen Möglichkeiten zum spazieren gehen oder wandern.

Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode
Energieausweis
Energieausweis
Austellungsdatum 01.10.2018
Ausweiserstellung ab dem 1.5.2014
gültig bis 10-2028
Energieausweis Art Verbrauch
Energieeffiziensklasse E
Endenergieverbrauch kWh/(m²a) 133,8
mit Warmwasser ja
Baujahr 1908
Befeuerung Gas
Finanzierungsrechner
+
+
+
=
-
=
%
%

Ihr berechnetes Ergebnis:

=
=
=

Mitarbeiter Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.