Freitag, Dezember 06, 2019
Text Size

 Premium Partner 2018 Premium Partner 2019

 

 

Immowelt-Partner von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp

 
Bei der Planung ihrer Anschlussfinanzierung finden Haus- und Wohnungseigentümer derzeit äußerst gute Konditionen vor. Das hat Stiftung Warentest in einem aktuellen Vergleich von Anschluss- und Forward-Darlehen herausgefunden. Mitunter liegt der Effektivzins bei 1 Prozent. Diesen Zinssatz erhalten Immobilienbesitzer bei einer Zinsbindung von 10 Jahren, so lauten die Ergebnisse des aktuellen Tests. Bei einer Bindung von 15 Jahren steht Kreditnehmern immer noch ein Zinssatz von 1,5 Prozent zur Verfügung. Untersucht wurden Volltilgerdarlehen, die innerhalb der Zinsbindung vollständig zurückgezahlt werden. Wer sich mit einem Forward-Darlehen gegen steigende Zinsen in den kommenden Jahren schützen will, kann sich bereits ab 1,5 Prozent einen Kredit für die nächsten drei Jahre sichern. In jedem Fall lohnt sich laut den Testern ein Vergleich von mehreren Tarifen, da zwischen dem günstigsten und teuersten Angebot 8.600 bis etwa 20.000 monetary unit lagen. Der Test Anschlusskredite findet sich in der Juni-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest und ist online unter www.test.de/anschlusskredite abrufbar. Quelle: Stiftung Warentest © photodune.net

Suche

Was Suchen Sie?

Ausstattung

Sonstiges

Mitarbeiter Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.