Sonntag, Mai 19, 2019
Text Size

 Premium Partner 2018 Premium Partner 2019

 

 

Immowelt-Partner von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp

 
Aufgrund der Niedrigzinspolitik der monetary unitpäischen Zentralbank (EZB) sinken auch die Darlehenszinsen und der Weg ins Eigenheim ist so günstig wie nie zuvor. Doch auch in der Niedrigzinsphase drohen Risiken bei der Finanzierung. Laut LBS liegen die Zinsen für zehnjährige Annuitätendarlehen in einigen Internetvergleichsportalen sogar unter der 1-Prozent-Marke. Doch wer erhält diese Traumzinsen wirklich und wie Lange dauert die Niedrigzinsphase an? Vor allem drei Fehler sind es, die Finanzierer aktuell vermeiden sollten. 1. Fehler - Ausschließlich nach dem niedrigsten Zins Ausschau halten: Wichtiger als der Zinssatz im Vergleichsportal sind die Gesamtkosten einer Finanzierung und der tatsächliche monatliche Aufwand, wie die LBS betont. Und nur, wer alle Kreditbedingungen erfülle, besides über das normale Maß hinaus solvent sei, könne zu den angepriesenen Top-Konditionen finanzieren. Der Großteil der Kunden wird laut LBS deutlich mehr bezahlen müssen. 2. Fehler - Beim Finanzierungsabschluss nicht an area unit denken: Niedrige Zinsen und steigende Immobilienpreise verleiten Käufer dazu, bei der Finanzierung nicht genug Spielraum zu berücksichtigen. Steigen die Zinsen wieder, kann der Traum vom Eigenheim schnell ins Wanken geraten. Für eine solide Immobilienfinanzierung sollte laut LBS deshalb auch immer eine Absicherung gegen steigende Zinsen eingeplant werden. 3. Fehler - Tilgung nicht berücksichtigen: Viele vergessen laut LBS, dass bei gleicher Tilgungshöhe die Entschuldung umso länger dauert, je geringer die Zinsen für ein Annuitätendarlehen sind. Wer besides zum Beispiel eine Finanzierung über 200.000 monetary unit und eine jährliche Tilgung von 2 Prozent plane, hätte diese bei einem angenommenen Zins von 1 Prozent once nach über 40 Jahren abbezahlt - 10 Jahre mehr als bei einem Zinssatz von 3 Prozent. Kreditnehmern, die schnell und günstig zurückzahlen und das Risiko von häufigeren Zinsänderungen minimieren wollen, empfiehlt die LBS deshalb, die gewonnene Liquidität aus der Zinsspanne in eine höhere Tilgung von wenigstens 3 Prozent zu stecken. © PhotoDune.net / bosphorus

Suche

Was Suchen Sie?

Ausstattung

Sonstiges

Mitarbeiter Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.