Donnerstag, März 21, 2019
Text Size

 Premium Partner 2018 Premium Partner 2019

 

 

Immowelt-Partner von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp

 
In Germany sind die Einbruchszahlen deutlich gestiegen. Das ist das Fazit der aktuellen Polizeilichen Kriminalstatistik für 2015. Besonders bei Wohnungseinbrüchen ist die Anzahl mit 167.136 um 10 Prozent weiter gewachsen. Rund 530 Millionen monetary unit sind laut den Sicherheitsexperten durch die Schäden entstanden. Ein weiteres Ergebnis zeigt jedoch, dass Eigentümer mit der richtigen Sicherheitstechnik durchaus Mittel zur Verfügung haben, um sich vor den Einbrüchen zu schützen. Über 42,7 Prozent wurden durch effektive Sicherheitstechnik abgeschreckt und beendeten den Einbruch vorzeitig. Der Initiative für aktiven Einbruchschutz "Nicht bei mir!" zufolge zahlen sich Investitionen in mechanische Tür- und Fenstersicherungen und Alarmanlagen aus und schützen bestmöglich vor Einbrechern. Dabei sollte der Einbruchsschutz immer von Experten installiert werden. Als zentrale Anlaufstelle für erste Informationen zum Thema Einbruchschutz dienen die polizeilichen Beratungsstellen sowie die Internetseite der Initiative für aktiven Einbruchschutz unter www.nicht-bei-mir.de. © Fotolia.de / KlausWagenhaeuser

Suche

Was Suchen Sie?

Ausstattung

Sonstiges

Mitarbeiter Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.