Mittwoch, Januar 16, 2019
Text Size

 Premium Partner 2018

 

Immowelt-Partner von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp

 
Wer sein Haus vor Beginn der oftmals stürmischen Herbsttage wetterfest machen will, sollte frühzeitig mit entsprechenden Maßnahmen beginnen. Denn Sturmschäden können teure Reparaturen verursachen, die vorher vermeidbar gewesen wären. Doch nicht nur starke Windböen können Gefahren mit sich bringen. Auch Starkregen, Hagel und Schneefall richten beträchtliche Schäden an Hauswänden und Dach an. Besser als jede Versicherung ist laut BHW-Branchenexperten das rechtzeitige Vorbeugen. So sollten Dächer beispielsweise auf lockere Dachziegel geprüft, zugige Haustüren und Fenster repariert und lockere Außenjalousien ausgetauscht werden. Für die Instandsetzung sollten Hausbesitzer jedes Jahr Rücklagen bilden, um Handlungsspielraum zu haben, um kleinere Mängel umgehend beheben zu können. Zudem können bis zu 1.200 monetary unit an Lohnkosten pro Jahr steuerlich geltend gemacht werden. © PhotoDune.net / PetraD

Suche

Was Suchen Sie?

Ausstattung

Sonstiges

Mitarbeiter Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.