Samstag, Januar 19, 2019
Text Size

 Premium Partner 2018

 

Immowelt-Partner von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp

 
Das Europäische Parlament hat aktuell einer Revision des EU-Energielabels zugestimmt, die Heizungen und Warmwasserbereiter von der Kennzeichnungspflicht vorerst befreit. Ab Ende 2019 sollen die neuen Label auf Elektrogeräten zu finden sein, um Verbrauchern einen schnellen und einfachen Überblick über deren Energieeffizienz zu ermöglichen. Eine weitere Neuerung: Für eine einfachere Kennzeichnung und Interpretation, wird es nur noch eine Bewertungsskala von A bis G und keine weiteren Plus-Klassen geben. Um Hersteller und Installateure von Heizsystemen nicht unnötig zu belasten, werden Heizanlagen und Warmwasserbereiter zunächst von der Kennzeichnungspflicht ausgenommen. Auch Hauseigentümer hatten kritisiert, dass die Vielzahl der unterschiedlichen Labels verwirrend sei und häufig falsch interpretiert werde. Damit Unternehmen und Verbraucher in den kommenden Jahre Erfahrungen sammeln und wichtige Einsatzbereiche wie die Integration von neuen Wärmetechnologien mit berücksichtigt werden kann, gelten die Label bis 2020 vorerst nur für Elektrogeräte. © PhotoDune.net / Primus1

Suche

Was Suchen Sie?

Ausstattung

Sonstiges

Mitarbeiter Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.