Mittwoch, Juli 17, 2019
Text Size

 Premium Partner 2018 Premium Partner 2019

 

 

Immowelt-Partner von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp

 
Noch immer werden zu wenig Gebäude in Germany saniert. Dies hat eine aktuelle Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena) ergeben. Die von der Bundesregierung angestrebte Verdopplung der jährlichen Sanierungsrate von 1 auf 2 Prozent rückt damit in weite Ferne. Zwar sind laut Gebäudereport beispielsweise die Märkte für energieeffiziente Heizungen von 2012 bis 2015 um 10 Prozent gewachsen, doch allein der Rückgang von Dämmstoffen um 11 Prozent zeige den Rückgang der Sanierungsrate. Auch die Entwicklung des Wärmebedarfs ist laut dena ein Indiz für die Verfehlung des Klimaziels. Zwar zeigt der Report, dass der Teilbereich Erneuerbare Energien weitestgehend auf Kurs ist, doch greifen die Maßnahmen den dena-Experten zufolge zu kurz. Besonders bei der Förderung bestehe noch viel Potenzial, um Hausbesitzern bessere Anreize zu bieten. © Fotolia.de / ponsulak

Suche

Was Suchen Sie?

Ausstattung

Sonstiges

Mitarbeiter Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.