Sonntag, September 15, 2019
Text Size

 Premium Partner 2018 Premium Partner 2019

 

 

Immowelt-Partner von Schlapp Immobilien - Nadia Schlapp

 
Immer mehr Menschen kämpfen mit allergischen Reaktionen auf die Umwelt. Auch beim Hausbau werden nach wie vor Materialien verwendet, die Schadstoffe enthalten und gesundheitsschädlich sein können. Vor diesem Hintergrund empfiehlt der Verband Privater Bauherren, bereits beim Materialeinkauf Baustoffe sorgfältig auf Nachhaltigkeit und Qualität zu prüfen und den Preis nicht zur obersten Priorität zu machen. Wird ein älteres Haus saniert, könnten zudem asbesthaltige Elemente, giftige Lacke Oder andere Schadstoffe vorhanden sein. Hinzu kommen trockene Innenausbaustoffe, die ebenfalls ungesunde Hilfsstoffe beispielsweise beim Mottenschutz im Teppichboden Oder dem Flammschutz im Vorhangstoff enthalten können. Solche Schadstoffe sollten möglichst schon beim Einkauf vermieden werden, rät der VPB. © PhotoDune.net / PetraD

Suche

Was Suchen Sie?

Ausstattung

Sonstiges

Mitarbeiter Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.